Feuer 3
Einsatzart: Feuer 3
Kurzbericht: Brennt Traktor in Reithalle
Einsatzort: Westbarthauser Straße
Alarmierung: Alarmierung per DME
am Montag, 14.08.2017, um 21:09 Uhr
Einsatzdauer: 2 Std. und 10 Min.
Mannschaftsstärke: 37
Am Einsatz beteiligte Einheiten:

Fahrzeuge am Einsatzort::

HLF 20  HLF 20 LF 24 NRW  LF 24 NRW TLF 16/25  TLF 16/25 SW 2000-Tr  SW 2000-Tr ELW 1  ELW 1 (H)LF 10/6  (H)LF 10/6 TLF 16/25  TLF 16/25 RTW  RTW STW  STW
Einsatzbericht:

Meldung: Brennt Traktor in einer Reithalle.

Lage bei Eintreffen: In einer Reithalle an der Westbarthauser Straße brannte ein Traktor im Motorbereich mit starker Rauchentwicklung. Die Halle war komplett verraucht. Der Brand war auf den Traktor begrenzt, es gab keine Verletzten. Es waren keine weiteren Gebäudeteile oder Stallungen gefährdet. Die Hofbesitzer hatten bereits mit zwei Pulverlöschern erste Löschversuche unternommen.

Maßnahmen: Die Einsatzstelle wurde umfassend erkundet. Der Brand war auf den Traktor begrenzt. Es wurde unverzüglich ein Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung in die Reithalle geschickt. Der Brand konnte nach wenigen Minuten unter Kontrolle gebracht werden, sodass die Gefahr der Ausbreitung nicht mehr gegeben war.
Im weiteren Verlauf wurden unverzüglich Abluftöffnungen für den Brandrauch geschaffen und mit zwei Hochleistungs-Lüftern wurde eine Überdruckbelüftung durchgeführt.
Die Einsatzstelle wurde bereits in der Anfangsphase umfangreich ausgeleuchtet.
Um Nachlöscharbeiten am Traktor durchführen zu können, wurde dieser aus der Halle auf einen angrenzenden Reitplatz geschoben. Für diese Maßnahme kamen zwei weitere Trupps unter Atemschutz zum Einsatz.
Nachdem der Traktor aus der Halle geschoben war, wurde auslaufender Dieselkraftstoff aufgefangen. Hierfür wurden mehrere Auffangwannen eingesetzt. Der Bereich um den Traktor wurde ebenfalls mit Ölbindemittel abgestreut.
Zwei Personen, welche erste Löschmaßnahmen durchgeführt hatten, wurden vom Rettungsdienst gesichtet. Es musste niemand weitergehend medizinisch versorgt werden.
Nach Beendigung aller Maßnahmen wurde die Einsatzstelle an die Gebäude-Eigentümer übergeben. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Haller Kreisblatt vom 16.08.2017    WESTFALEN-BLATT vom 15.08.2017   
Einsatzbilder:
Ungefährer Einsatzort: