18 Verletzte bei Schulbusunfall

Der Fahrer des voll besetzten Busses übersieht auf der Bahnhofstraße, dass die Fahrzeuge vor ihm halten und fährt ungebremst auf. Der Unfall wird zur Herausforderung für die Rettungskräfte.

 

Angesichts von 16 Verletzten Kindern und Jugendlichen sowie zwei Autofahrenden verbietet sich das Fazit „Glück im Unglück“ sicherlich. Doch bei allen Beteiligten an der Unfallstelle überwiegt an diesem Dienstag morgen das Gefühl, dass alles noch deutlich schlimmer sein könnte. Das Rettungskonzept läuft ab wie bei einer Übung und gibt allen Unfallbeteiligten das Gefühl, dass alles einem sinnvollen Plan folgt.

2021 08 trauer johannboeke willi

 

Es ist komisch, fremde Wohnungen zu betreten

Lange Zeit musste die Feuerwehr auf Übungsabende verzichten. Seit Juli sind nun Aktivitäten in Löschzugstärke erlaubt. Und doch bleibt vieles anders

 

Mit Blaulicht und Martinshorn sind sie nicht zum Ort des Geschehens ausgerückt. Erst auf dem Übungsgelände werden die Blaulichter an diesem Abend eingeschaltet, wird rasch dafür gesorgt, dass das Gelände bestmöglich ausgeleuchtet ist.

2021 08 trauer johannboeke willi

 

ABC-Alarm Am Stadtgraben simuliert

Der Einsatz der Feuerwehr am Montagabend war lediglich eine Übung. Nach 45 Minuten konnte der Löschzug Borgholzhausen wieder abrücken. Einsatzleiter Martin Standke war zufrieden.

 

Borgholzhausen (Felix). Blinkende Blaulichter. Scheinwerfer, die die Straße bis hin zum Wendehammer bestmöglich ausleuchteten. Nein, es waren weder der beeindruckend glutrote Himmel noch die tiefgrauen Wolken, die am Montagabend Auslöser für den Aufmarsch der Kameraden des Löschzuges Stadt der Freiwilligen Feuerwehr Borgholzhausen waren. Vielmehr handelte es sich lediglich um eine Übung.