Züngelnde Flammen laden ein

"Frühlingsfest"-Premiere: Aus der Not machen die Kameraden des Löschzuges Stadt eine Tugend und werden mit tollem Wetter belohnt. Doch vorab gab es einen Einsatz

 

Borgholzhausen. Ob das zum neuen Konzept gehörte? Es war schon verwunderlich, bereits gegen 17.30 Uhr Martinshörner in der Lebkuchenstadt zu vernehmen. Show-Auftakt für das Frühlingsfest, also? Leider nein. Doch dazu später. Am reibungslosen Ablauf der Premiere des Frühlingsfestes änderte der kleine Einsatz nämlich nichts. Im Jahr Eins vom Wegfall des Feuerplatzes für das Osterfeuer aufgrund des Bauhof-Neubaus machten die Kameraden das Beste aus der Situation. Und wurden für ihre Vorbereitungen mit strahlendem Sonnenschein und frühsommerlichen Temperaturen belohnt.

Stockbrot_ueber_Feuerkorb

Auch in diesem Jahr lädt der Löschzug Stadt zum traditionellen Osterfeuer am Gerätehaus in der Sundernstrasse ein.

Da die Erdarbeiten auf der Baustelle für den neuen Bauhof bereits in vollem Gange sind, steht ab diesem Jahr der gewohnte Platz nicht mehr zur Verfügung. Daher ist auch die Annahme von Baum- und Strauchschnitt nicht möglich.