Unfall auf der B 68: Fünf Verletzte

24-jähriger Fahrer stand unter Alkoholeinfluss

 

Borgholzhausen (WB/hj). Möglicherweise Alkohol am Steuer hat am frühen Samstagmorgen zu einen schweren Unfall auf der B 68 zwischen Borgholzhausen und Halle geführt. Dabei wurden fünf Menschen verletzt, davonmindestens einer schwer.

2013-03-05 WBKurz nach 5 Uhr befuhr ein 24-jähriger Mercedesfahrer aus Halle die B 68 in Richtung Halle, als er in Höhe der Clever Schlucht in Borgholzhausen nach ersten Erkenntnissen der Polizei aus noch unklaren Gründen nach links von der Fahrbahn abkam. Das Auto knallte zunächst gegen einen Gefahrgut-Lkw. Der 59-jährige Fahrer war in Richtung Dissen unterwegs. Durch den Aufprall geriet der Mercedes ins Schleudern und prallte mit der Front gegen einen Daimler-Benz aus Schweden, der ebenfalls in Richtung Dissen unterwegs war. In ihm befanden sich drei Insassen, alle schwedische Staatsbürger.

Bei dem Unfall erlitten auch der 24-Jährige und sein Beifahrer Verletzungen. Alle Beteiligten wurden mit drei Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Drei von ihnen konnten nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. Da der 24-Jährige laut Polizeiangaben unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Seinen Führerschein stellten die Beamten sicher.

Alle Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Die beiden Pkw haben nach Einschätzung der Polizei nur noch Schrottwert. Insgesamt wird der Sachschaden auf mehr als 30 000 Euro geschätzt. Einsatzkräfte des Feuerwehr-Löschzuges Borgholzhausen-Bahnhof haben auslaufendes Benzin abgestreut. Der Verkehr auf der B 68 staute sich. Die Unfallstelle musste für etwa dreieinhalb Stunden gesperrt werden.

 

Quelle: WESTFALEN-BLATT

 

Dateien:
WESTFALEN-BLATT vom 05.03.2013 Beliebt
Autor WESTFALEN-BLATT Webseite Webseite Datum 05.03.2013 Sprache  Deutsch Dateigröße 173.44 KB Download 892 Download