Jugendfeuerwehr gewinnt erneut den Preis der Unfallkasse NRW

Ausgezeichnete Idee: Mit einem aus ihren Reihen gewählten Sicherheits-Assistenten bringen die Feuerwehr-Nachwuchskräfte aus Borgholzhausen das Thema deutlich voran. Die preisgekrönte Idee ist landesweit zur Nachahmung empfohlen

 

Borgholzhausen (AG). Sich regelmäßig mit den Unfallverhütungsvorschriften zu beschäftigen, ist ein wichtiger Teil der Ausbildung von Feuerwehrleuten – egal welchen Alters sie sind. Aber vermutlich ist dieses Thema nicht das spannendste, mit dem man einen Dienstabend gestalten kann. Doch auf die freiwilligen Helfer in vielerlei Nöten und Gefahren warten bei ihren Einsätzen viele mögliche Gefahren. Vor allem dann, wenn der Gedanke, anderen zu helfen, die Notwendigkeit verdrängt, zunächst an die eigene Sicherheit zu denken.

Feuerwehrnachwuchs hat pfiffige Ideen

Aus dem Sicherheitspreis entwickeln sich praktische Hilfen im Alltag der Retter

 

Borgholzhausen (mk). Pfiffige junge Menschen können viel dazu beitragen, die Arbeit von Feuerwehren besser und sicherer zu machen. Die Piumer Jugendfeuerwehr hat es vor drei Jahren mit der Idee für einen Spiegel vorgemacht und war für diesen hilfreichen Einfall ausgezeichnet worden.

Unfallverhütung wird belohnt

Informationsveranstaltung: Die Unfallkasse NRW hat am Standort der Feuerwehr Borgholzhausen-Bahnhof für ihren Sicherheitspreis geworben. Mehrere Jugendfeuerwehren aus OWL nehmen teil

 

Borgholzhausen (ehu). Vor drei Jahren hat die Jugendfeuerwehr Borgholzhausen den Jugendfeuerwehrsicherheitspreis gewonnen. Mit einer einfachen und ebenso genialen Idee: Jeweils ein Spiegel an jedem der fünf Fahrzeughallentore deckt seitdem einen toten Winkel ab. Der Fahrer eines Einsatzfahrzeuges sieht dadurch, ob sich jemand vor dem Fahrzeug aufhält. Das kann Leben retten und ist besonders dann wichtig, wenn der Löschzug alarmiert wird und es schnell gehen muss.

Sicherheit im Feuerwehr-Dienst schon bei den jüngsten hoch im Kurs

Unfallkasse NRW hält Informationsveranstaltung zum Jugendfeuerwehr-Sicherheitspreis in Borgholzhausen ab – über 100 interessierte Gäste aus nah und fern dabei

 

Borgholzhausen (AH). In 2013 hatte die Jugendfeuerwehr Borgholzhausen bereits den ersten Platz beim jährlich ausgelobten Jugendfeuerwehr-Sicherheitspreis belegt. Am vergangenen Donnerstag fand nun eine Informationsveranstaltung mit über 100 Gästen zum Thema „Sicherheitspreis“ am Feuerwehrgerätehaus Borgholzhausen-Bahnhof statt. Ausrichter war die Unfallkasse NRW zusammen mit der Jugendfeuerwehr Borgholzhausen.

Zuschuss zum Zeltlager

Gewerbeschau »Pium Aktiv« unterstützt die Jugendfeuerwehr

 

Borgholzhausen (jog). »Wir brauchen Unterstützung, weil wir das alleine nicht hinkriegen«, sagt Heinz-Ulrich Farthmann vom Organisationsteam der Gewerbeschau »Pium Aktiv«. Gegenseitiges Nehmen und Geben charakterisiere die Zusammenarbeit zwischen Jugendfeuerwehr und Ausstellern.