Besucher

Heute 11

Gestern 58

Insgesamt 207786

JF Bekleidungs-Check

Nächste Termine

August10
10.08.2022 - 19:00 Uhr
LZ Bahnhof - Planungstreffen O-Fahrt JF

August10
10.08.2022 - 19:00 Uhr
LZ Stadt - Planungstreffen O-Fahrt JF

August12
12.08.2022 - 19:00 Uhr
LZ Bahnhof - Waldbrandübung

Mit einem Kniff zum Gerätewart

Die Stadt möchte einen Hauptamtlichen für die Feuerwehr einstellen. So könnte es funktionieren.

 

Borgholzhausen (maut). Bislang gestaltete sich die Suche schwierig. Eigentlich steht die halbe Stelle für den hauptamtlichen Gerätewart der Feuerwehr schon im Stellenplan für 2022. Sie wurde öffentlich ausgeschrieben, es gab Vorstellungsgespräche – aber keine Einigung. Denn die Aspiranten benötigten eine Vollzeitstelle, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Nun hat sich die Verwaltung eine neue Strategie überlegt.

Denn noch in diesem Sommer beginnen die Bauarbeiten für das neue Bürgerzentrum an der Masch. Hier wird ein Hausmeister im Umfang einer halben Stelle benötigt werden. Er könnte zugleich den Hausmeisterpool der Violenbach-Grundschule unterstützen und zwei Rathausgebäude betreuen. Nicht zuletzt sei der Aufwand bei der Objektbetreuung für Flüchtlingsunterkünfte durch den Ukraine-Krieg immens gestiegen.

Also schlug die Verwaltung dem Stadtrat vor, eine volle Stelle auszuschreiben – je zur Hälfte als Hausmeister und Gerätewart für die Feuerwehr. Der Stadtrat machte den Weg dafür in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause frei – lediglich die CDU enthielt sich bei der Stimmabgabe. Sie steht der Gerätewart-Stelle weiter skeptisch gegenüber. Die Stelle wird nun ab dem 1. Juli im Stellenplan ausgewiesen.

 

Quelle: Haller Kreisblatt