Besucher

Heute 32

Gestern 49

Insgesamt 183427

JF Bekleidungs-Check

Nächste Termine

September18
18.09.2021
LZ Bahnhof - Übung Verband Überörtliche Hilfe

Glatte Fahrbahn und zu hohes Tempo

Er 20-jähriger Warendorfer verliert die Kontrolle über sein Fahrzeug.bleibt nahezu unverletzt.

 

Borgholzhausen (ei). Nicht so schlimm wie es zunächst per Notruf mitgeteilt worden war zeigten sich am frühen Montag morgen die Folgen eines Unfalls auf der VersmolderStraße (B476) in Borgholzhausen. Der 20-jährige Fahrer war nicht eingeklemmt. Später zeigte sich sogar, dass der Warendorfer nicht einmal ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der Mann war mit seinem blauen 3er BMW nach Polizeiangaben aus Richtung Bahnhof kommend in Richtung Auffahrt zur Autobahn 33 unterwegs, als er gegen 0.10Uhr vermutlich wegen Fahrbahnglätte in Verbindung mit nicht angepasster Geschwindigkeit in einer leichten Links kurve die Gewalt über den Wagen verlor.

2021 01 26 hk 001 250pxKurz hinter der Einmündung Hesselteicher Straße rutschte das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn. Dort prallte der BMW gegen einen Baum, der durch die Wucht des Aufpralls gefällt wurde. Die Limousine blieb stark beschädigt neben der Fahrbahn liegen. Nach dem Notruf wurden die Löschzüge Bahnhof und Stadt der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert, ferner das Notarzt einsatzfahrzeug aus Halle und ein Rettungswagen aus Versmold.

Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte schnell Entwarnung gegeben werden, so dass die meisten Feuerwehrleute auch rasch wieder zu Hause waren. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

 

Quelle: Haller Kreisblatt