Besucher

Heute 10

Gestern 42

Insgesamt 216827

JF Bekleidungs-Check

Nächste Termine

JAN30
30.01.2023 - 18:30 Uhr
JF - Sport - alle

FEB04
04.02.2023 - 20:00 Uhr
LZ Bahnhof - Schützenball - Schützenverein Borgholzhausen

FEB04
04.02.2023 - 20:00 Uhr
LZ Stadt - Schützenball - Schützenverein Borgholzhausen

Zwei Autos kollidieren am Bahnhof beim Abbiegen

Die beiden Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit und müssen abgeschleppt werden.

Ein Fahrer wird für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus Halle transportiert.

 

Borgholzhausen. Beim Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der Kreuzung Am Ravensberg/An der Bundesstraße wurden am Montagabend gegen 19.50 Uhr zwei Menschen leicht verletzt. Der 82-jährige Fahrer eines Ford Fusion wurde vorsichtshalber ins Krankenhaus Halle eingeliefert.

2023 01 18 hk 001 250pxNach ersten Erkenntnissen der Polizeibeamten an der Unfallstelle war ein 41-Jähriger aus der Lebkuchenstadt auf der ehemaligen Bundesstraße aus Richtung Cleve kommend in Richtung Bahnhof unterwegs. Gleichzeitig wollte der Senior mit seinem Ford aus der Siedlung kommend auf die Kreisstraße 26 abbiegen.

Im Kreuzungsbereich kames zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, der Saab schleuderte nach links über die Gegenfahrbahn in einen angrenzenden Graben. Der Ford drehte sich um die eigene Achse und blieb auf dem Asphalt mit starken Beschädigungen liegen.

Nach dem Notruf bei der Kreisleitstelle der Feuerwehr in Gütersloh wurden zwei in Halle stationierte Rettungswagen alarmiert. Der Ford-Fahrer wurde für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus Halle transportiert, der Saab-Fahrer verweigerte eine weitere Behandlung. Der Löschzug Borgholzhausen-Bahnhof wurde alarmiert, um die Unfallstelle auszuleuchten und ausgelaufene Betriebsstoffe abzustreuen. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der geschätzte Sachschaden lag bei rund 8.000 Euro. Die Polizeibeamten sperrten die Unfallstelle für rund eineinhalb Stunden.

 

Quelle: Haller Kreisblatt