Besucher

Heute 2

Gestern 42

Insgesamt 198295

JF Bekleidungs-Check

Nächste Termine

Brennendes Nest löst Alarm aus

Feuerwehr rückt Dienstagabend an die Hesselteicher Straße aus.

 

Borgholzhausen (ei). Zu einem Kaminbrand an der Hesselteicher Straße mussten am Dienstagabend die aktiven Blauröcke der Löschzüge Borgholzhausen-Bahnhof und Stadt ausrücken. Gegen 21.20 Uhr hatten Nachbarn des betroffenen Hauses helle Flammen aus dem Schornstein schlagen sehen und die Bewohner sowie die Feuerwehr alarmiert. Neben den beiden Löschzügen kam auch die Drehleiter des Löschzuges Halle zum Einsatz.

2021 11 11 hk 001 250px2021 11 11 hk 002„Als wir hier eintrafen, schlugen schon keine Flammen mehr aus dem Kamin“, berichtet Einsatzleiter Marcus Linse. Unter Atemschutzgeräten erkundeten seine Kameraden die Lage, fanden schließlich ein Vogelnest als mögliche Ursache. Der zuständige Schornsteinfeger wurde benachrichtigt – seiner Meinung nach hatten sich trotz regelmäßiger Reinigung des Schachtes Ablagerungen entzündet, die dann vermutlich auch das Vogelnest entzündet haben. Die rund 30 Feuerwehrleute kontrollierten mit einer Wärmebildkamera das Umfeld des Kamins, größeren Schaden hatte der Brand offenbar nicht verursacht. Löschmaßnahmen waren nach Linses Angaben nicht erforderlich, die Feuerstätte wurde außer Betrieb genommen.

Der Schornsteinfeger sollte am gestrigen Mittwoch die Anlage noch einmal intensiv reinigen, ehe der Ofen wieder in Betrieb genommen werden kann. Während des Einsatzes musste die Hesselteicher Straße für gut eine Stunde komplett gesperrt werden.

 

Quelle: Haller Kreisblatt