Besucher

Heute 7

Gestern 43

Insgesamt 189634

JF Bekleidungs-Check

Nächste Termine

August02
02.08.2021 - 20:00 Uhr
LZ Bahnhof - Wasserförderung / Pumpenkunde

August02
02.08.2021 - 20:00 Uhr
LZ Stadt - ABC-Einsatz

August13
13.08.2021 - 20:00 Uhr
LZ Bahnhof - Tragbare Leitern / Rettungsgeräte

Blitz schlägt in Dachstuhl ein – Feuerwehr rückt aus

Das so kurze wie heftige Gewitter ruft am Montagabend in Borgholzhausen beide Löschzüge auf den Plan. Und sie müssen nicht nur ein Haus untersuchen.

 

Borgholzhausen (ei/maut). Das kräftige Gewitter am Montagabend ist in Borgholzhausen nicht ohne Folgen geblieben. Um 19.38 Uhr wurde die Feuerwehr aufgrund eines Blitzeinschlages alarmiert. Die Löschzüge Borgholzhausen-Stadt und -Bahnhof sowie die Drehleiter aus Halle und eine Rettungswagenbesatzung rückten zum Ahornweg aus. Dort hatte der Blitz offenbar in einen Dachstuhl eingeschlagen.

2021 06 30 hk 001 250px2021 06 30 hk 002Dabei handelte es sich augenscheinlich um einen so genannten „kalten“ Blitzeinschlag, denn die Kameradinnen und Kameraden konnten beim Eintreffen kein offenes Feuer feststellen. Allerdings war ein leichter Brandgeruch auszumachen, und die Wucht der elektrischen Entladung hatte einige Dachpfannen im Bereich des Firstes abplatzen lassen. Die 44 Einsatzkräfte kontrollierten den Dachstuhl per Wärmebildkamera. Die Feuerwehrleute konnten keine weiteren Schäden feststellen.

Anschließend kontrollierten die Feuerwehrleute zwei weitere Wohnhäuser in der Nachbarschaft, in denen die Bewohner von Brandgeruch berichtet hatten. Doch auch hier gab es keinen weiteren Befund. Nach etwa einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken. Das vom Blitzeinschlag getroffene Dach wurde zunächst notdürftig abgedeckt und muss in den nächsten Tagen nun repariert werden.

 

 

Quelle: Haller Kreisblatt