Borgholzhausen (ink). Ein imposantes Szenario bot sich den Schaulustigen am Samstagabend auf dem Hof Wehmeier-Blanke in Ostbarthausen. Ein riesiges Aufgebot von Löschfahrzeugen belagerte buchstäblich den Bauernhof. Dutzende von Blauröcken hasteten im Licht von Strahlern hin und her und Wasserkaskaden prasselten gegen den Giebel des Hofgebäudes und auf das Dach der benachbarten Scheune. Über 80 Wehrmänner waren hier bei der alljährlichen Gemeinschaftsübung der Feuerwehr Borgholzhausen im Einsatz, verstärkt noch durch die Feuerwehr aus der Nachbarstadt Dissen.

Borgholzhausen-Ostbarthausen (fja). Dicke Rauchschwaden steigen aus dem Dachfirst von Karola Blankes Wohnhaus. Hilferufe sind aus dem Inneren zu hören. Was sich an diesem Samstagabend als Gemeinschaftsübung der Löschzüge Bahnhof und Stadt der Freiwilligen Feuerwehr Borgholzhausen und der Feuerwehr Dissen entpuppt, war im Juli vergangenen Jahres bedrohliche Realität: Großbrand auf dem Hof Blanke/Wehmeier an der Osnabrücker Straße. Ein dreiviertel Jahr später steht die Halle wieder, und Heinrich und Karola Blanke nehmen die Übung zum Anlass, um gemeinsam mit Feuerwehrleuten und Helfern Richtfest zu feiern.

Wir arbeiten das Presse-Archiv auf. Demnächst hier:

der vollständige Text des Artikels.

Wir arbeiten das Presse-Archiv auf. Demnächst hier:

Der vollständige Text des Artikels.