Aufgaben der Feuerwehr Borgholzhausen

Abwehrender Brandschutz (Bekämpung von Schadenfeuer)

Der Schutz von Leben, Gesundheit, Sachwerten gehört hier zu den obersten Schutzzielen. Im Jahr 2009 wurden 20 Brandeinsätze in Borgholzhausen gefahren.

Technische Hilfeleistung: (Verkehrsunfälle, Naturereignisse)

Zu den häufigsten Aufgaben gehört hier die Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen. Weitere Tätigkeiten sind z.B. die Hilfe nach starken Regenschauern (vollgelaufene Keller), Türöffnungen bei Notlagen oder die Beseitigung von umgestürzten Bäumen nach Stürmen. In 2009 war in 23 Fällen die Technische Hilfe der Feuerwehr Borgholzhausen gefragt.

Umweltschutzaufgaben: Verhinderung des Austritts von Gefahrgut

Hierunter fallen z.B. das Abdichten von beschädigten Behältern (z.B. Heizölbehälter, Dieseltanks, usw.) zur Verhinderung des Austritts umweltgefährdender Stoffe, aber auch Einsätze bei Gefahren z. B. durch Ölspuren auf Strassen (2009 - 11 Einsätze).

Teilnahme an der Brandschau in besonderen Fällen

Die örtliche Feuerwehr nimmt insbesondere bei Sonderbauten (Bauten bei denen im Gefahrenfall eine große Zahl an Personen oder erhebliche Sachwerte gefährdet sind) an der gesetzlich vorgeschriebenen Brandschau der Brandschutzdienststelle des Kreises Gütersloh bzw. an den wiederkehrenden Prüfungen der Bauaufsichtsbehörde teil.

Brandsicherheitswachen

Bei Großveranstaltungen wird von der Feuerwehr eine Brandsicherheitswache gestellt. In Borgholzhausen wird das z. B. bei den traditionellen Stadtfesten (Weihnachtsmarkt und Kartoffelmarkt) und teilweise bei Veranstaltungen im Bönkerschen Steinbruch durchgeführt.

Brandschutzerziehung, Brandschutzaufklärung, Selbsthilfe

In den Schulen und Kindergärten wird die Brandschutzerziehung durchgeführt. Hierunter fällt auch die Durchführung regelmäßiger Räumungsübungen in den Einrichtungen. Zur Ausbildung in der Selbsthilfe gehört z. B. die Unterrichtung für die Bedienung von Feuerlöschern.

 

 wehr2010