Eine Personensuche mit dramatischem Ende sorgt lange Zeit für Gesprächsstoff unter den Kameraden. Der vermißte 13 jährige Schüler  konnte nur noch tot geborgen werden. Er hatte sich beim Spiel erhängt.

Der Löschzug bestimmt Fritz Strotjohann zum Sicherheitsbeauftragten. Diese vom Gesetzgeber verlangte Funktion wird 1968 zum ersten Mal besetzt. Im nächsten Jahr wird ein weiteres Defizit beseitigt. Die Wehr bekommt am 11. Januar 1969 einen Mannschaftstransportwagen, Ford Transit. Der Löschzug verfügte bisher nur über ein Einsatzfahrzeug, mit dem maximal 9 Männer mit zur Einsatzstelle genommen werden können. Alle anderen mussten privat nachkommen.

Nach wochenlangem Drill nimmt eine Gruppe am 10. Mai 1969 an dem Schnelligkeitswettbewerb der Feuerwehr in Essen teil. Mit einem beachtlichen 4. Platz setzen sich die Männer gegen eine starke Konkurrenz (viele Berufsfeuerwehren) durch.

Von der Löschzugführung kommt der begrüßenswerte Vorschlag, den Löschzug bis Ende 1971 mit einem Tanklöschfahrzeug auszurüsten. Die dafür notwendige Erweiterung des Gerätehauses wird mit Eigenleistung sofort in Angriff genommen. Die dem Bund gehörenden Luftschutzsirenen werden in die Feuerwehralarmierung mit eingebunden.

1971 werden 14 Brandeinsätze gefahren. Es ist der Beginn einer Reihe von vorsetzlichen Brandstiftungen, die in Borgholzhausen die „Upmeyerserie“ genannt wird. Den bisher größten Brandeinsatz, den der Löschzug in seiner fast 100 - jährigen Geschichte zu meistern hat, ist der Großbrand im Eloxalwerk  Hufendiek am 27. Oktober.

Zum 1. Mal findet der Schnelligkeitswettbewerb (heute Leistungsnachweis) auf Kreisebene statt. Austragungsort ist Borgholzhausen. Durch die Bewirtschaftung dieser Veranstaltung wird der Kassenbestand aufgebessert. Eigens für diesen Zweck baut sich die Feuerwehr ihre eigene Würstchenbude. (Sie steht heute noch auf dem Weihnachts- und Kartoffelmarkt). Das schönste Weihnachtsgeschenk für die Wehrmänner ist das nagelneue Tanklöschfahrzeug TLF 16 von der Firma Schlingmann, Dissen. Es wird am 23. Dezember abgeholt.