Besucher

Heute 25

Gestern 44

Insgesamt 131468

Nächste Termine

FEB19
19.02.2018 - 20:00 Uhr
LZ Bahnhof - Unterricht Löschwasserförderung

FEB20
20.02.2018 - 18:30 Uhr
JF - Gruppe 1: Wasserentnahmestellen

FEB20
20.02.2018 - 18:30 Uhr
JF - Gruppe 2: Pumpen und Aggregate

Sieben Kilometer Ölspur

Verursacher gefunden: Feuerwehr streut Bindemittel. Der Bauhof schickt den sogenannten Öltiger

 

Borgholzhausen (AG). Vermutlich werden auf den Verursacher des Schadens erhebliche Kosten zukommen. Rund zweieinhalb Stunden brauchten die Freiwillige Feuerwehr Borgholzhausen und der städtische Bauhof zur Beseitigung der sieben Kilometer langen Umweltbelastung. 21 Feuerwehrleute aus beiden Löschzügen waren nach der Alarmierung um 12.15 dabei im Einsatz.

2017 09 11 hk 001 250pxDie Ölspur zog sich von der Bielefelder in die Teutoburger Straße sowie weiter auf der Bahnhofstraßebishinunterzur Bahnhofskreuzung und wieder zurück. Das Ende der Spur war auf einem Privatgrundstück an der Sundernstraße zu erkennen. Dort tropfte Öl aus dem Motorraum eines Kastenwagen-Transporters.

Die Polizei wurde zur Halterfeststellung des Fahrzeugs verständigt. Aufgrund der starken Ausbreitung der Ölspur forderte die Feuerwehr den städtischen Bauhof mit seinem sogenannten Öltiger an. Die Feuerwehrleute konzentrierten sich bei der Ölbekämpfung zunächst auf die besonderen Gefahrenschwerpunkte der Strecke. Dabei wurden insbesondere die Kurvenbereiche abgestreut und mit einer Warnbeschilderung versehen. Danach startete die Ölbekämpfung auf der ganzen Strecke bis in die Innenstadt und zurück.

 

Quelle: Haller Kreisblatt