Besucher

Heute 1

Gestern 37

Insgesamt 117772

Fahrzeugbezeichnung: Dekon-P   01-94-01
Amtliches Kennzeichen: NRW 8 - 2105
Funkrufname: BHH 01 Dekon P
Aufbauhersteller: EMPL-Germany
Technische Daten:
MAN L26

114 KW/155 PS

Baujahr: 2000
Zulässiges Gesamtgewicht: 12 t
Besatzung: Staffel (1/5)
Löschmittel: Pulverlöscher
Feuerlöschkreiselpumpe:

---

Beladung:
Mobile Duscheinheit zur Dekontamination von Personen, bestehend aus:
2 luftgestützten Duschzelten, Warmwasserbereiter, Zeltheizung,
Stromerzeuger, Beleuchtung, Auffangbehälter für kontaminiertes Wasser

Beschreibung:

Das Dekon-P wird zur Dekontamination von Personen bei Gefahrguteinsätzen eingesetzt. Dazu führt es 2 Duschzelte und passendes Zubehör mit. Es ist Bestandteil des ABC-Zuges des Kreises Gütersloh und kann somit kreisweit und überörtlich eingesetzt werden. Kommt es zum Einsatz, so wird es von Kameraden der Feuerwehr Borgholzhausen und Werther besetzt, die dann die Dekontaminierung von Personen übernehmen können.
Das gesamte Einsatzmaterial dafür wird auf der Ladefläche in Rollcontainern mitgeführt und kann mit der hydraulischen Ladebordwand problemlos be- und entladen werden.

Historie:

Das Dekon-P wurde der Feuerwehr Borgholzhausen im Jahre 2000 durch den BUND zwecks Katastrophenschutz zur Verfügung gestellt. Seitdem steht es beim Löschzug Stadt der Feuerwehr Borgholzhausen.
Seit Ende 2010 besitzt das Dekon-P nun ein NRW-Kennzeichen. Die Umstellung vom alten amtlichen Kennzeichen (GT - 8309) wurde aufgrund einer Anordnung der Bezirksregierung nötig und im November dann auch durchgeführt.
Durch die Reform der Funkrufnamen in Anpassung an die Einführung des Digitalfunks in NRW wurde zum 01.10.2012 der Funkrufname dieses Fahrzeugs geändert. Er lautet nun nicht mehr "Florian Gütersloh 01 - 94 - 01", sondern "Florian Borgholzhausen 1 Dekon P".
Bilder:
 
 
bhh01dekonp links
 
bhh01dekonp rechts
 
bhh01dekonp front
 
bhh01dekonp heck
 

Animation by L. Minker